Kultur, Gestalten
/ Kursdetails

Heinrich Vogeler und die Künstlerkolonie Worpswede

Heinrich Vogeler - vor 150 Jahren geboren und vor 80 Jahren gestorben - war ein ungemein vielseitiger Künstler und Architekt, Möbeldesigner und romantischer Graphiker. Er war eine führende Gestalt des Jugendstils und stark beeinflusst von Dante Gabriel Rossetti und Edward Burne-Jones. Heinrich Maria Rilke war der erste, der über Worpswede und die Mitglieder der Künstlerkolonie berichtete, denn nicht nur Vogeler und die Modersohns gehörten zur Künstlerkolonie, sondern auch seine Frau, die Bildhauerin Clara Rilke-Westhoff.
Im Vortrag geht es schwerpunktmäßig um die Worpsweder Künstler, aber auch um das Spätwerk Vogelers. Auch die Ideenwelt, die dieser reformorientierten Künstlerwelt zugrunde liegt, soll angesprochen werden. Es gibt schließlich eine Entwicklungslinie von der Schule von Barbizon und der Entstehung der Freiluftmalerei bis hin zum Monte Veritá, der (brandaktuell) zur Freikörperkultur und zum Vegetarismus führt; nicht von ungefähr ist soeben ein Film zum 'Berg der Wahrheit' erschienen.
Zeitraum/Dauer Montag, 05.12.2022 bis Montag, 05.12.2022,
von 19:30 bis 21:00 Uhr
1 Termin (für die Einzelterminansicht bitte auf den Reiter 'Termin(e)' klicken)
Kursgebühr 0,00 €
Kursort Roisdorf VHS-Gebäude; Mehrzweckraum
Kursleitung
Teilnehmer min/max 3/20
Kursnummer AU20607
Veranstaltungsart Vortrag
Status fast ausgebucht
Roisdorf VHS-Gebäude; Mehrzweckraum
Alter Weiher 2
53332 Bornheim

Datum
05.12.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Alter Weiher 2, Roisdorf VHS-Gebäude; Mehrzweckraum



Volkshochschule Bornheim / Alfter

Alter Weiher 2 | 53332 Bornheim 
Tel: 02222/945-460
Fax: 02222/945-115
E-Mail: info(at)vhs-bornheim-alfter.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr