Kultur, Gestalten
/ Kursdetails

Piet Mondrian - Hilma af Klimt Von der Landschaftsmalerei zur geometrischen Konstruktion

Anlässlich des 150. Geburtstages von Piet Mondrian präsentiert die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf einen Überblick über das facettenreiche Schaffen Mondrians. Von der gegenständlichen Malerei über den Symbolismus und kubistische Einflüsse erarbeitete sich Mondrian einen malerischen Stil, den er Neoplastizismus nannte. Charakteristika und theoretische Grundlagen werden verdeutlicht. Sein Einfluss auf Künstler ist noch heute offensichtlich. Parallel zu Mondrian ist die schwedische Künstlerin Hilma af Klint völlig unabhängig von ihm zu vergleichbaren Ergebnissen gekommen, allerdings unter ganz anderen Voraussetzungen, einem anthroposophischen Einfluss. Es ist sehr aufschlussreich, die beiden Wege miteinander zu vergleichen und zu sehen, wie ähnlich aussehende Werke inhaltlich weit auseinanderliegen und dass die nicht gegenständliche Kunst schon vor Kandinsky entwickelt worden ist.
Zeitraum/Dauer Montag, 27.02.2023 bis Montag, 27.02.2023,
von 19:30 bis 21:00 Uhr
1 Termin (für die Einzelterminansicht bitte auf den Reiter 'Termin(e)' klicken)
Kursgebühr 0,00 €
Kursort Roisdorf VHS-Gebäude; Mehrzweckraum
Kursleitung
Teilnehmer min/max 3/20
Kursnummer AV20601
Veranstaltungsart Vortrag
Status fast ausgebucht
Roisdorf VHS-Gebäude; Mehrzweckraum
Alter Weiher 2
53332 Bornheim

Datum
27.02.2023
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Alter Weiher 2, Roisdorf VHS-Gebäude; Mehrzweckraum



Volkshochschule Bornheim / Alfter

Alter Weiher 2 | 53332 Bornheim 
Tel: 02222/945-460
Fax: 02222/945-115
E-Mail: info(at)vhs-bornheim-alfter.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr