Politik, Gesellschaft, Umwelt
/ Kursdetails

Digitaler Nachlass: Frühzeitig kümmern ist wichtig In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW und der Stadtbücherei Bornheim

Die digitale Welt beschäftigt uns zunehmend: Wir nutzen soziale Netzwerke wie Facebook, haben Kundenkonten bei Unternehmen, kommunizieren via E-Mail und Messaging-Diensten, tauschen Fotos per Instagram oder sonstigen Cloud-Diensten und steuern unser 'Smart-Home'. Aber auch nach dem Tod eines Kunden/Users verbleiben alle in diesem Zusammenhang übermittelten und gespeicherten Daten beim jeweiligen Anbieter. Doch was soll nach dem Ableben mit den digitalen Daten und Verträgen geschehen? Es ist für jede/n ratsam, ihre/seine Daten im Blick zu haben und bereits zu Lebzeiten Regelungen zum digitalen Nachlass zu treffen. Informieren Sie sich an diesem Abend, welche Maßnahmen sinnvoll und möglich sind und wie Sie Hinterbliebenen die schwierige Entscheidung abnehmen können, was mit Ihren Profilen und persönlichen Informationen im Netz geschehen soll.
Zeitraum/Dauer Dienstag, 20.09.2022 bis Dienstag, 20.09.2022,
von 18:00 bis 19:30 Uhr
1 Termin (für die Einzelterminansicht bitte auf den Reiter 'Termin(e)' klicken)
Kursgebühr 0,00 €
Kursort Bornheim Stadtbücherei
Kursleitung
Teilnehmer min/max 5/20
Kursnummer AU10306
Veranstaltungsart Vortrag
Status Anmeldung möglich
Bornheim Stadtbücherei
Servatiusweg 19-23
53332 Bornheim

Datum
20.09.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Servatiusweg 19-23, Bornheim Stadtbücherei



Volkshochschule Bornheim / Alfter

Alter Weiher 2 | 53332 Bornheim 
Tel: 02222/945-460
Fax: 02222/945-115
E-Mail: info(at)vhs-bornheim-alfter.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr