Politik, Gesellschaft, Umwelt
/ Kursdetails

Weg der Demokratie - Zeitreise durch Bonner Demokratiegeschichte

Ein halbes Jahrhundert war das Parlaments- und Regierungsviertel in Bonn Symbol für die erste gelungene Demokratie auf deutschem Boden. Museum König, Villa Hammerschmidt, Palais Schaumburg, Bundeskanzleramt, Bundeshaus sowie das Alte Wasserwerk und die ehemaligen Abgeordnetenhäuser spiegeln die politisch-kulturelle Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland wider. Nach der Wiedervereinigung 1990 endete die Ära Bonns als Bundeshauptstadt 1999 mit dem Regierungsumzug nach Berlin. Was kam danach? Welche Veränderungen aus den vergangenen 25 Jahren sind sichtbar? Und wird Bonn die Demokratie weiter mitgestalten?
Hinweis: Nur Außenbesichtigungen.


Treffpunkt: 53113 Bonn,  Willy-Brandt-Allee 14, vor dem Haus der Geschichte,



Teilnahmevoraussetzungen:

Fähigkeit, 2 Stunden in normalem Tempo zu gehen/stehen

Zeitraum/Dauer Samstag, 12.10.2024 bis Samstag, 12.10.2024,
von 14:30 bis 16:30 Uhr
1 Termin (für die Einzelterminansicht bitte auf den Reiter 'Termin(e)' klicken)
Kursgebühr 15,00 €
ermäßigte Gebühr 10,00 €
Kursort siehe Treffpunkt
Kursleitung
Teilnehmer min/max 13/25
Kursnummer AY10212
Veranstaltungsart Exkursion
Status Anmeldung möglich
siehe Treffpunkt


Datum
12.10.2024
Uhrzeit
14:30 - 16:30 Uhr
Ort
siehe Treffpunkt



Volkshochschule Bornheim / Alfter

Alter Weiher 2 | 53332 Bornheim 
Tel: 02222/945-460
Fax: 02222/945-115
E-Mail: info(at)vhs-bornheim-alfter.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr