Kultur, Gestalten
/ Kursdetails

Paris 1874 - Revolution in der Kunst: Vom Salon zum Impressionismus

Als die Gruppe der späteren Impressionisten vor 150 Jahren zum ersten Mal eine eigene Gruppenausstellung organisiert hatte, war die Kritik entsetzt über „solche Vergehen gegen die künstlerischen Manieren.“ Entsprechend war das neue Wort „Impressionismus“, das von einem Bildtitel Monets abgeleitet war, ein verächtliches Schimpfwort.
Wir kennen die weitere Karriere dieses Wortes und der damit bezeichneten Künstler: es wurde ein Triumphzug. Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt mit Werken von Monet, Manet, Morisot, Renoir, Pissarro und anderen eine großartige Sammlung des Impressionismus, auch der Vorläufer und der Nachfolger. Der Zuwachs durch die Fondation Corboud und namhafte Leihgaben machen aus dem Museum den geeigneten Ort, die Entwicklung dieser revolutionären Bewegung im 19. Jahrhundert vor Augen zu führen.


Gebühr zzgl. Eintritt ins Museum,
Treffpunkt:
15:45 Uhr, 50667 Köln, Obenmarspforten 40, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Köln, im Eingangsbereich mit gekaufter Eintrittskarte.


Zeitraum/Dauer Freitag, 26.04.2024 bis Freitag, 26.04.2024,
von 16:00 bis 17:30 Uhr
1 Termin (für die Einzelterminansicht bitte auf den Reiter 'Termin(e)' klicken)
Kursgebühr 12,00 €
ermäßigte Gebühr 8,50 €
Kursort siehe Treffpunkt
Kursleitung
Teilnehmer min/max 4/7
Kursnummer AX20601
Veranstaltungsart Exkursion
Status Anmeldung auf Warteliste
siehe Treffpunkt


Datum
26.04.2024
Uhrzeit
16:00 - 17:30 Uhr
Ort
siehe Treffpunkt



Volkshochschule Bornheim / Alfter

Alter Weiher 2 | 53332 Bornheim 
Tel: 02222/945-460
Fax: 02222/945-115
E-Mail: info(at)vhs-bornheim-alfter.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr