Politik, Gesellschaft, Umwelt
/ Kursdetails

Besuch im Schloss Miel

Schloss Miel gewährt Einblicke in die hochherrschaftliche Lebensweise. Hier residierte der kurkölnische Staatsminister. Wo einst eine urkundlich bereits 1140 errichtete Ritterburg stand, ließ er 1768 ein Jagdschloss mit Wassergraben im Stile Louis XIV errichten. Die prächtigen, im Stile des Barock gestalteten Räume wurden restauriert und präsentieren sich heute als Museum. Das Ambiente verfeinerter adeliger Wohnkultur des 18. Jahrhunderts birgt ein amouröses Geheimnis: Der Freiherr soll hier nämlich die Äbtissin des Damenstifts Vilich empfangen haben. Mittelpunkt der Anlage ist der Gartensaal mit den Wandgemälden des Bonner Hofmalers François Rousseau.


Treffpunkt: 53913 Swisttal, Schlossallee 1, am Eingang des Schlosses



Teilnahmevoraussetzungen:

Fähigkeit, bis zu 90 Minuten zu stehen.

Zeitraum/Dauer Sonntag, 18.08.2024 bis Sonntag, 18.08.2024,
von 14:00 bis 15:15 Uhr
1 Termin (für die Einzelterminansicht bitte auf den Reiter 'Termin(e)' klicken)
Kursgebühr 15,00 €
Kursort siehe Treffpunkt
Kursleitung
Teilnehmer min/max 10/20
Kursnummer AX10112
Veranstaltungsart Exkursion
Status Anmeldung auf Warteliste
siehe Treffpunkt


Datum
18.08.2024
Uhrzeit
14:00 - 15:15 Uhr
Ort
siehe Treffpunkt



Volkshochschule Bornheim / Alfter

Alter Weiher 2 | 53332 Bornheim 
Tel: 02222/945-460
Fax: 02222/945-115
E-Mail: info(at)vhs-bornheim-alfter.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr